Buh-Karte - Hexe

Material:

1. Farbkarton in Schiefergrau in 23 cm x 21 cm
2. Farbkarton in Schiefergrau in 9 cm x 9cm (2x)
3. Farbkarton in Schiefergrau in 9 cm x 21 cm
4. Farbkarton in Grundweiß in 9 cm x 27 Cm
5. Farbkarton in 22 cm x 10 cm (optional)

Mechanismus:
Teil 1. Farbkarton 4. in Grundweiß wird zunächst auf der langen Seite bei 1/9/13,5/18 und 22 cm gefalzt. 

Das gewünschte Motiv wird vor dem Nachfalzen gestempelt, in meinem Fall mit der süßen Hexe aus dem Set Best Witches. Mein Motiv habe ich mit unseren Stampin'Blends coloriert. Anschließend kann der Teil des Mechanismus gefaltet werden, es ergibt sich hierbei eine Art "M" mit Fuß. 

Teil 2. Farbkarton 3. in Schiefergrau wird auf der langen Seite bei 2,5/ 10,5 und 18,5 cm gefalzt. Anschließend falten wir den Streifen mittig und kleben die beiden großen Flächen zusammen. Die jeweils übrig gebliebenen Laschen kleben wir hinter den Teil 1 des Mechanismus, genau hinter das Motiv. So erhalten wir den "Griff" mit dem wir das Motiv vorschieben und wieder verschwinden lassen können. 

Karte:
Farbkarton 1. in Schiefergrau wird an der kurzen Seite bei 10,5 cm gefalzt. So entsteht eine etwas zu große DIN lang Karte. Die Karte wird zusammengefaltet und wenn gewünscht wird der Farbkarton 5. zwischen die Karte gelegt, bzw. kann bereits verklebt werden. Dies gibt der Grundkarte mehr Stabilität. Vom rechten Kartenrand messen wir von oben und von unten jeweils 0,5 cm ab. Zwischen dieses Markierungen schneiden wir einen Schlitz den wir in eine Richtung etwa 2-3 mm erweitern, sodass unser gefalteter Mechanismus bequem hindurchpasst. 

Nun schieben wir den Mechanismus in die Karte, sodass das Motiv gänzlich auf der Rückseite verschwunden ist, und wir die Karte flach zusammenlegen können. Auf der Karte müsste nun eine große weiße Fläche "liegen" an der jeweils rechts und links zwei 1cm Laschen liegen. Diese Laschen werden nun hier festgeklebt. 

Nachdem wir den Kleber haben trocknen lassen, können wir den Mechanismus testen. Funktioniert alles einwandfrei können wir mit dem Dekorieren beginnen. Ich habe hierfür den Farbkarton 2. in Schiefergrau mit unserem Prägefolder Mauerwerk geprägt und anschließend mit unseren BlendingPinseln mit Anthrazitgrau und Wildleder die Fläche gewischt, um eine Maueroptik zu erhalten. 

Über die Grundkarte bin ich ebenfalls mit den BlendingPinseln gegangen. 

Mit weiteren Stempeln und Stanzteilen, kann die Karte weiter aus dekoriert werden. 

Die Idee zu dieser Technik stammt übrigens nicht von mir, sondern ich habe diese im Internet gefunden und diese nur für eine Karte, bzw. diese Karte angepasst.